Warum erkennt mein Computer den Router nicht mehr?

Als Herzstück des Heimnetzwerks ermöglicht der Router die Verbindung zum Internet und die gemeinsame Nutzung von Dateien und Geräten wie Druckern. Wenn Ihr Computer den Router nicht erkennen kann, können Sie diese Dinge möglicherweise nicht tun. In den meisten Fällen ist es nicht ein Hardwarefehler, der das Problem verursacht, sondern ein Konfigurationsfehler in der Software des Routers oder des Computers.  Ihr PC findet Router nicht – wir zeigen Ihnen, was bei diesem Problem zu tun ist.

Auf einfache Probleme prüfen

Überprüfen Sie die Kabel am Router und am Computer auf eine korrekte Verbindung. Wenn diese in Ordnung sind, ist es möglich, dass die Software im Router einen Fehler aufweist. Trennen Sie den Router für ca. 30 Sekunden, schließen Sie ihn wieder an und lassen Sie ihn weitere 30 Sekunden vollständig booten. Wenn Ihre Verbindung drahtlos gesichert ist, gehen Sie zum Bildschirm „Start“, geben Sie „Netzwerk“ ein und wählen Sie im Suchfenster „Einstellungen“. Wählen Sie „Netzwerk- und Freigabecenter“, klicken Sie auf die Schaltfläche „Wireless Properties“ und wählen Sie dann die Registerkarte „Security“. Geben Sie den Sicherheitsschlüssel des Netzwerks erneut ein und überprüfen Sie die Verbindung.

Überprüfung der Sicherheitssoftware

Wenn Sie Antiviren- oder Firewall-Software verwenden, versuchen Sie, die Sicherheitsstufen vorübergehend zu reduzieren oder die Software vollständig zu deaktivieren. Bestimmte Einstellungen in diesen Programmen können den Internetzugang einschränken oder bei falscher Einstellung blockieren. Darüber hinaus können fehlerhafte automatische Updates dieser Programme zu Verbindungsproblemen führen.

router nicht gefunden problemlösung

 

Aktualisieren von Netzwerktreibern

Wenn andere Computer in Ihrem Netzwerk den Router sehen können, kann das Problem veraltete Treiber auf Ihrem Computer sein – insbesondere wenn in letzter Zeit Updates am System vorgenommen wurden. Klicken Sie auf dem Bildschirm „Start“ auf die Kachel „Desktop“. Gehen Sie in die untere rechte Ecke und wenn sich das Menü „Charms“ öffnet, wählen Sie „Settings“, gefolgt von „Control Panel“. Wählen Sie unter „System und Sicherheit“ „System“ und dann „Gerätemanager“. Erweitern Sie „Netzwerkadapter“ und klicken Sie auf Ihren Adapter. Wählen Sie im Menü „Aktion“ die Option „Treiber aktualisieren“. Verwenden Sie die Option, um das Internet nach Treibern zu durchsuchen und, falls vorhanden, den Anweisungen zur Installation zu folgen. Wiederholen Sie dies für alle anderen verwendeten Adapter.

Neuinstallation von Netzwerkadaptern

Gehen Sie zum Bildschirm „Start“ und klicken Sie auf die Kachel „Desktop“. Gehen Sie in die untere rechte Ecke und wählen Sie aus dem Menü „Charms“ „Einstellungen“ und dann „Control Panel“. Wählen Sie unter „System und Sicherheit“ „System“ und dann „Gerätemanager“. Erweitern Sie „Netzwerkadapter“ und wählen Sie einen aus der Liste aus. Wählen Sie im Menü „Aktion“ die Option „Deinstallieren“ und bestätigen Sie die Abfrage. Wiederholen Sie den Vorgang für die restlichen Adapter und starten Sie den Computer neu. Wenn der Computer Windows startet, werden die Netzwerkadapter und die zugehörige Software neu installiert.

Zurücksetzen des TCP/IP-Protokolls

Geben Sie auf dem Bildschirm „Start“ „cmd“ ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das resultierende Symbol und wählen Sie dann „Als Administrator ausführen“. Geben Sie Folgendes in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Taste „Enter“ am Ende jeder Zeile:

ipconfig /release ipconfig /flushdns netsh winsock reset netsh int ip reset reset resetlog.txt

Starten Sie den Computer neu.

So können Sie bei Windows 7 die Farben ändern

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie mit dem Betriebssystem Windows 7 die Darstellung der Farben auf dem Bildschirm ändern können.

 Ändern der Farben mit dem Personalisierungspanel

Das Bedienfeld „Personalisierung“ von Windows 7 enthält 6 grundlegende und kontrastreiche Farbschemata. Jede dieser Optionen ändert die Art und Weise, wie alle Inhalte, einschließlich Webseiten, auf dem Bildschirm dargestellt werden.

  • Schritt 1: Um zum Fenster „Personalisierung“ zu gelangen, klicken Sie mit der rechten Maustaste irgendwo auf dem Desktop und wählen Sie „Personalisieren“ aus dem Menü. Wenn Sie dazu nicht in der Lage sind, verwenden Sie das „Ease of Access Center“: Drücken Sie die Windows-Taste + U, um das „Ease of Access Center“ zu öffnen. Gehen Sie zum Abschnitt „Alle Einstellungen durchsuchen“ auf der Seite und klicken Sie auf „Den Computer besser sichtbar machen“. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Dinge auf dem Bildschirm besser sichtbar machen“ und klicken Sie auf den Link „Display-Effekte verfeinern“. (Oder du kannst Alt + C drücken)
  • Schritt 2: Gehen Sie im Fenster „Personalisierung“ zum Abschnitt „Grundlegende und kontrastreiche Themen“.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf eines der Bilder mit verschiedenen Bildschirmfarben. Das Aussehen des Bildschirms ändert sich entsprechend der gewählten Einstellung. Wenn dies nicht einfacher zu lesen ist, versuchen Sie es mit einem der anderen Themen.

HINWEIS: Sie können Ihre eigenen Farben anpassen, indem Sie auf das Symbol „Fensterfarbe“ unten im Fenster „Personalisierung“ klicken.

  • Schritt 4: Wenn Sie eine besser lesbare Farbkombination haben, schließen Sie das Fenster „Personalisierung“ und schließen Sie das „Ease of Access Center“.

Anpassung windows 7 farben

 Tastaturkürzel zum Einschalten von hohem Kontrast

Eine Tastenkombination ist eine schnelle Möglichkeit, das kontrastreiche Farbschema von Windows 7 „Ease of Access Center“ einzuschalten. So können Sie leicht bei Windows 7 Farbeinstellungen ändern und Ihren PC individualisieren.

Drücken Sie ALT + links SHFT + PRINT SCREEN (PrtScn), um das Popup „High Contrast“ zu öffnen.
Klicken Sie auf „OK“ und die Farben des Bildschirms ändern sich.
Um den hohen Kontrast auszuschalten, drücken Sie ALT + links SHFT + PRINT SCREEN (PrtScn).

 

11 Hilfreiche Lösungen für den Fehler „BOOTMGR fehlt“.

 

Holen Sie sich einen schwarzen Bildschirm mit der Aufschrift „BOOTMGR is Missing. Drücken Sie Strg+Alt+Entf, um “ beim Booten von Windows 10/8/7/7 neu zu starten? Dieser Beitrag führt Sie durch 11 nützliche Lösungen, die Ihnen helfen, dieses Problem zu lösen.

Was ist BOOTMGR?

BOOTMGR, kurz für Windows Boot Manager, bezieht sich auf eine kleine Software, die aus dem Volume Boot Code geladen wird. Normalerweise ist die BOOTMGR-Datei schreibgeschützt und befindet sich im Boot-Verzeichnis der Partition, das als „aktiv“ eingestellt ist. Auf den meisten PCs wird die Partition als System reserviert ohne Laufwerksbuchstaben bezeichnet. Wenn es keine systemreservierte Partition gibt, befindet sich BOOTMGR wahrscheinlich auf Ihrer primären Partition C. BOOTMGR kann Boot-Konfigurationsdaten lesen und das Menü zur Auswahl des Betriebssystems anzeigen.

Manchmal fehlt oder geht BOOTMGR jedoch aus irgendeinem Grund verloren, z.B. durch falsche bootfähige Festplatte, beschädigten MBR, veraltetes BIOS, lose oder beschädigte Festplatten-Schnittstellenkabel, etc.

BOOTMGR Fehlermeldungen

Normalerweise tritt das Problem kurz nach dem Einschalten des Computers auf, unmittelbar nachdem der Selbsttest beim Einschalten (kurz POST) abgeschlossen ist. Wenn die Fehlermeldung BOOTMGR auftritt, hat das Windows erst mit dem Laden begonnen. Dieses Problem tritt häufig auf Ihrem Computer mit der Meldung „BOOTMGR fehlt. Drücken Sie zum Neustart Strg Alt Del“, wie unten gezeigt:

bootmgr fehlt

Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere Möglichkeiten: „BOOTMGR fehlt. Zum Neustart eine beliebige Taste drücken“ oder „CDBOOT: BOOTMGR“ konnte nicht gefunden werden.

konnte bootmgr nicht finden

Empfehlung empfehlen:
BOOTMGR-Problem gilt nur für Windows 7, Windows 8, Windows 10 und Windows Vista. Unter Windows XP ist das fehlende NTLDR-Problem häufig. Wenn Sie also auf den fehlenden NTLDR-Fehler stoßen, lesen Sie bitte diesen Beitrag How to Fix: NTLDR Is Missing.

Nachdem Sie die Informationen über das fehlende BOOTMGR-Problem kennengelernt haben, ist es nun an der Zeit, die Lösungen zur Behebung eines solchen Problems zu finden.

Wie man BOOTMGR unter Windows 7/8/10/10 repariert

Wenn es um Windows geht, konnte BOOTMGR nicht gefunden werden oder das Problem mit BOOTMGR fehlt, wählen viele von Ihnen die Suchmethoden im Internet. Normalerweise finden Sie bei der Suche viele Artikel oder Foren zu diesem Thema. Hier fassen wir elf Lösungen für Sie zusammen. Ich hoffe, Sie können Ihr Problem unter Windows 7/8/10 lösen.

Lösung 1 Lösung 1 Lösung 1: Starten Sie Ihren Desktop oder Laptop neu.

Sobald die Windows-Eingabeaufforderung Sie BOOTMGR fehlt, versuchen Sie bitte, Ihren PC neu zu starten, indem Sie die Tasten Strg+Alt+Entf oder eine beliebige Taste drücken, tun Sie einfach, was die Fehlermeldung anzeigt, da der BOOTMGR-Fehler möglicherweise ein Zufall ist. Allerdings kann nur ein Neustart BOOTMGR weitgehend nicht reparieren. Also versuchen Sie es bitte auf dem nächsten Weg.

E-Mail Programme bei Windows 7

WIE MAN STANDARDMÄßIGE BROWSER- UND E-MAIL-PROGRAMME IN WINDOWS 7 UND VISTA EINSTELLT.

WEITERFÜHRENDES BUCH

Fehlerbehebung für Ihren PC für Dummies, 3rd Edition
Von Dan Gookin

Sie können auf mehr als eine Art und Weise im Internet surfen oder Ihre E-Mails abholen. Es stehen mehrere Webbrowser und verschiedene lokale E-Mail-Lesegeräte zur Verfügung. Um festzulegen, welche Programme in Windows 7 und Windows Vista eingerichtet sind, führen Sie diese Schritte aus:

Öffnen Sie das Bedienfeld.

Wählen Sie Programme, und klicken Sie dann unter der Überschrift Standardprogramme auf den Link Ihre Standardprogramme festlegen.

WERBUNG

Das Fenster sollte wahrscheinlich Folgendes anzeigen: Setze die Standardprogramme des Computers, da du, ein Mensch, keine Standardprogramme hast.

Obwohl die Standardprogramminventur nicht spezifisch für Internetprogramme ist, finden Sie Internetprogramme in der Liste.

Bild0.jpg

Wählen Sie aus der Liste das Programm aus, das Sie als Ihren Webbrowser verwenden möchten.

Ein Beispiel ist Firefox.

Wählen Sie die Option Dieses Programm als Standard festlegen.

Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für Ihr E-Mail-Programm.

Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie eine neue Internetsoftware installieren, z. B. ein neues E-Mail-Programm oder einen neuen Webbrowser, fragt sie in der Regel, ob sie die „Voreinstellung“ sein soll. Die Antwort Ja zu diesem Zeitpunkt setzt die neue Software als Hauptprogramm. Es ist nicht notwendig, die vorhergehenden Schritte durchzugehen.

Internet Explorer ist der bevorzugte Webbrowser unter Windows. Manchmal wird es ausgeführt, weil Windows es ausführen möchte, unabhängig davon, welchen Browser Sie als Standard-Webbrowser eingerichtet haben.

Einige Programme, wie z.B. der Internet Explorer, fragen ständig, ob sie die Standardeinstellungen sein sollen, jedes Mal, wenn sie laufen, auch wenn Sie ein anderes Programm als Standard angeben.